Von der Information zum Geist

GEIST-Menge gesucht!

Informiert sein! Das ist heute das halbe Leben. Und dazu braucht man eben Information. In der Arbeitsstelle, über einen möglichen freien Arbeitsplatz, über günstige Ferienreisen, über Konflikte in der Welt und der eigenen Region, und schließlich (oder erstlich?) auch über die Börse, den Kurs der Aktien, etc.pp.

 

Aber steckt hinter allen diesen Informationen auch Geist? Echter Geist, echtes Wissen, echte Kenntnis über bestimmte Dinge und ihre wahren Zusammenhänge? Echtes Wissen also über unsere Umgebung mitsamt ihrem Wissen auch über uns selbst. Und besonders auch: Einem Wissen in uns selbst.

Doch in welcher Beziehung steht denn unsere heutige Information zu der Größe und dem Element, welches wir mit dem Begriff GEIST bezeichnen? Da treten uns schon ganz andere Qualitäten entgegen. Denn mit dem Geist als solchen, und ganz besonders mit dem Geist Gottes, befaßt sich ja bereits sehr intensiv eine schon sehr alte Schrift, die Bibel. Die auch als die Heilige Schrift bezeichnet wird. So spricht Jesus zu der Frau, die ihm am Brunnen begegnet: „Gott ist Geist!“ Um also zu Gott zu gelangen, müssen wir ihn „im Geist und in der Wahrheit anbeten!“ Und weiter spricht Jesus: „Der Geist ist heilig!“ Der Geist vermittelt uns damit auch Wahrheit. Die wir auch heute so inständig und wohl auch so inbrünstig suchen.

Vor diesen theologischen Betrachtungen müssen aber zunächst einmal ganz andere Fragen geklärt werden. Die Information können wir heute bereits messen, vom Byte bis hin zum Mega-Byte und Giga-Byte. Ist aber mit dieser Maßeinheit auch schon der GEIST erfaßt? Keineswegs! Und so gelten erste grundsätzliche Überlegungen auch der Definition von einem möglichen Maß für Geist. Ist dieses neue Makro-Maß für den Geist als der „reale geistige Inhalt“ eines Textes gefunden, so ergeben sich daraus auch schon weitere Folgerungen: So wie sich physikalisch die Masse und die Energie nach Einstein ineinander wandeln lassen, so wird nun auch eine Wandlung dieser Geist-Menge in eine Energie-Menge möglich und „denkbar“. Eine einheitliche Sicht auf die Kategorien von Masse, Energie und nun auch von Information und Geist wird derart auch logisch-rational verständlich. Mit der möglichen Brücke von der Physik über die Biologie bis nunmehr auch hin zur Theologie. Eine einheitliche Feldtheorie bietet die Basis für alle diese hier gezeigten Entwicklungen.


Ein Denk-Ansatz wird vorgelegt, der einer weiteren intensiven und umfassenden Diskussion bedarf. Um der Wahrheit in unserem gesamten Leben und vor allem dem Sinn dieses unseres menschlichen Lebens wiederum ein Stück näher zu kommen.

Von der Information zum Geist
18,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1